Das Wirtschaftsforum

 

Das Wirtschaftsforum ist ein Netzwerk, das alle Unternehmen in der Region anspricht, sich zu vernetzen und gemeinsam Projekte anzugehen.

Einmal jährlich lädt das Wirtschaftsforum zu einer Veranstaltung ein, bei der aktuelle Herausforderungen besprochen werden.

Im vergangenen Jahr luden

das Wirtschaftsforum Donnersberger Land


und

der Turbo-Cluster


zu einer gemeinsamen Veranstaltung am 25. November in die Stadthalle an der Orangerie in Kirchheimbolanden ein.

Im Mittelpunkt stand die Frage, welche Möglichkeiten mit der Digitalisierung im ländlichen Raum für unsere Region verbunden sind. Nicht nur für die Unternehmen sind damit neue Chancen verbunden. Mit der Schaffung intelligenter digital vernetzter Infrastrukturen, etwa für die Versorgung älterer Menschen und für andere wichtige Lebensbereiche, ergeben sich auch neue Chancen für die Bürger und Bürgerinnen im Donnersbergkreis.

Zu dem gewählten Schwerpunktthema referierte  Prof. Dr. Peter Liggesmeyer, geschäftsführender Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering, aus Kaiserslautern. In einer anschließenden Diskussion hatten die Teilnehmer/innen die Möglichkeit mit Prof. Liggesmeyer und anderen Vertretern der Region zu diskutieren.

Der Abend klang humorvoll mit dem Comedian Chako Habekost zum Thema: “Der Palatinator – die Pfalz zwischen 0 und 1“ und einem abschließenden Get-Together aus.


Ebenso lud BorgWarner zu einer Betriebsführung ein.


Nach dem Motto "Aktiv – Kooperativ – Innovativ" wird ein reger Austausch der Unternehmen und Institutionen vor Ort sowie der Hochschulen und Forschungseinrichtungen außerhalb des Kreises gepflegt. Existenzgründer erhalten eine effiziente und individuelle Betreuung aus einer Hand. Zudem stehen echte Profis bereit, den Start-Up zu begleiten: unsere Senior Experts beraten Gründer ehrenamtlich und kostenlos. Weitere Themenfelder des Forums sind die Aus- und Weiterbildung, die Tourismusförderung sowie die Ansiedlung neuer Firmen. Im Moment wird an einem Turbo Cluster gearbeitet, wodurch die Bedürfnisse der ortsansässigen Betriebe im Algemeinen und von BorgWarner Turbo Systems im Besonderen ermittelt und kurzfristig befriedigt werden sollen. So geht es z. B. um die Vermittlung von Wohnungen, um das Thema Sicherheit oder um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Ein Schwepunkt widmet sich momentan der Fachkräftesicherung in all seinen Facetten: Der Übergang von der Schule in den Beruf wird aktiv begleitet und gefördert. So zum Beispiel mit Betriebsbesuchen im Rahmen von Job aktiv, den Pflegetagen und Berufsorientierungsmessen. Ebenso ist das Wirtschaftsforum an Karrieremessen in Kaiserslautern, Zweibrücken und Karlsruhe mit einem eigenen Messeauftritt präsent.

Sollten Sie Interesse haben, teilzunehmen oder sich einzubringen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Damit sich auch künftig Wirtschaft, Beschäftigung und Lebensqualität im Donnersberger Land weiterentwickeln.

 

Landrat Werner beim Wirtschaftsforum 2013, Johnson Controls

Bildungsministerin Doris Ahnen, Wirtschaftsforum 2014 bei Dyckerhoff

Werkleiter Queck, Ministerin Ahnen, Landrat Werner, SWR-Wirtschaftsredakteur Hohmann, Job aktiv Managerin Gauer

Ausbildung bei Dyckerhoff - Fachkräftesicherung als Hauptthema 2014

 


 

 

Zusätzliche Informationen