Kultur und Bildung

 

Kulturell gibt es im Donnersbergkreis viel zu erleben und zu sehen. 24 Museen halten ein vielfältiges Angebot bereit: Rundfunkmuseum, Oldtimer-Traktormuseum, Bergbaumuseum, Museum für Zeit und die Kunstsammlung Pachen mit mehr als 2000 Werken von 280 deutschen Künstlern, um nur einige Beispiele zu nennen, begeistern mit technischen, historischen und künstlerischen Exponaten. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf den Seiten des Donnersberger Touristik Verbandes.

Die Kulturlandschaft wird ebenso durch vielfältige Veranstaltungen geprägt, bei denen man Modernes und Klassisches genießen kann, sei es beim „Musikalischen Sommer“ in Rockenhausen, auf einer Kleinkunstbühne im Theater „Blaues Haus“ oder an besonders malerischen Orten wie z. B. bei einem Weingut im Zellertal. Möglichkeiten gibt es vielerorts. Wer größere Bühnen bevorzugt muss nicht weit fahren: Kaiserslautern, Mainz oder Worms sind schnell zu erreichen, und auch Mannheim, Wiesbaden und Frankfurt liegen weniger als eine Autostunde entfernt.

Das Bildungsangebot im Donnersbergkreis ist breit gefächert: von der Grundschule bis zur Fachoberschule, von integrierten Gesamtschulen bis zu Gymnasien sind fast alle Schulformen vertreten. Die weiterführenden Schulen zeichnen sich durch ein besonderes Förderangebot für ihre Schüler und sowie die Verzahnung mit der Wirtschaft aus.
Und auch schon für die ganz Kleinen wird viel geboten. So kann man bei den 49 Kitas zwischen einer klassischen Betreuungsform oder einer mit besonderem pädagogischen Konzept wählen, wie es im Waldkinder- und Bewegungskindergarten angeboten wird.
Mozartorgel Kirchheimbolanden
Mozartorgel Kirchheimbolanden

Turmuhrenmuseum Rockenhausen
Turmuhrenmuseum Rockenhausen

 

Zusätzliche Informationen